Mythos 3: Verzicht auf bestimmte Lebensmittel-Gruppen führt zu Fettverlust

Dieser Mythos ist ein bisschen verwirrend, daher die folgende Aufklärung.

Das Vermeiden (oder zumindest Reduzieren) bestimmter Nahrungsmittel, die reich an Zucker sind, sollte grundsätzlich Teil Ihrer gesunden Ernährungsweise sein.

Sie müssen die Menge von Lebensmitteln, die reich an Fett (aber arm an Energie) sind, minimieren, wann immer das möglich ist.

Das Streichen ganzer Lebensmittelgruppen und die einseitige Ernährung durch einige wenige Lebensmittel, ist auf Dauer jedoch schwierig durchzuführen.

Für eine wirklich gesunde Ernährung bedarf es einer abgerundeten Auswahl aus allen Lebensmittelklassen wie Kohlenhydrate, Fette, Proteine und Vitamine.

Empfehlung:

AngebotBestseller Nr. 1
Best Body Nutrition Vital Drink Granatapfel-Cranberry, Getränkekonzentrat, 1000 ml Flasche
  • Zuckerfreier Sirup mit Fruchtsaft - durchschnittlich nur 2,5 kcal pro Portion
  • Natürlich im Geschmack
  • Mit Vitamin B1, B6 und Niacin optimiert
  • Mischverhältnis 1:80 - 1000 ml ergeben 200 Portionen
  • Geeignet für Wassersprudler
Bestseller Nr. 2
365 Low-Carb-Rezepte: Low Carb Rezepte für ein ganzes Jahr
  • Eva Neisser (Autor)
  • 304 Seiten - 01.03.2018 (Veröffentlichungsdatum) - Naumann & Göbel (Herausgeber)

Letzte Aktualisierung am 3.12.2020 / Bilder von Amazon Product API

 

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.